Samstag, 29. Juni 2013

Es tut mir wirklich sehr leid,....

aber das muss jetzt mal öffentlich gesagt werden...


Lieber Alexander Reiter,

Du bist ein großartiger und unterhaltsamer Blogger!


Bleib uns so lange erhalten wie Du willst (Rente mit 167 oder so...), und erfreue uns mit Deinen stets gut geschriebenen Zeilen!

So hab ich mir das immer  gewünscht:
kein weiterer "noch-ein-Blog-mit-Kochrezepten-vom-Starkoch" sondern was intimeres, Einblicke in das Leben eines erfolgreichen Berufskoches. Das kann nicht jeder, und vor allem will das nicht jeder. Neben dem Halbtagesjob mit 80-Stunden-Woche auch noch regelmässig was texten...

Darum hier nochmal und nochmal und nochmal :-)

Hochachtung und herzlichen Dank für Deine kreativen, gut zu lesenden Texte. Die uns manchmal nachdenklich machen, oder hungrig^^. Die die Kindheit wieder auferstehen lassen ( z.B. "Erdbeeren" und "Steckerlfisch"), oder die manchmal einfach nur übermütig und lustig, aber immer informativ und immer sehr persönlich sind.

Zum Schluß noch ein paar statistische Schmankerl:
Quasi aus dem Stand hat der Blog eine treue Stammleserschaft gefunden, die stetig steigt. Fast 3.300 Seitenaufrufe haben wir bisher und die Kurve zeigt steil aufwärts^^. Vom Post "Steckerlfisch" zum "Sommergarten" z.B. eine Steigerung von fast genau 100 %.

Richtig los ging's mit der "wiehernden Lasagne" am 17.03.2013 und bis gestern 28.06.2013 sind das ca 1.000 Seitenaufrufe monatlich! Extrem cooooool    :-D


Einzig und allein die Kommentarfunktion darbt ein wenig  ;-)
Also lieber Leser, fühlen Sie sich bitte mit vorgehaltenem Löffel und umgebundener Schürze genötigt, hier einen Kommentar loszuwerden! :-D

Herzlichst, Ihr Schlemmeronkel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sie können hier gerne einen Kommentar hinterlassen. Beachten Sie bitte: Sexistische, radikale, politische, diskriminierende oder nicht zum Thema passende Kommentare werden gelöscht.