Sonntag, 15. September 2013

Hurra,hurra - die Kürbisse sind da!


Hurra, hurra - die Kürbisse sind da!
Als ich letzte Woche die ersten Kürbisse am Straßenrand gesehen hab, konnt ich nicht anders und hab gleich mal angehalten und mir des ganze näher angeschaut. Ein schönes Standerl war des mit Hokkaido und Muskatkürbissen, vielen schönen Zierkürbissen und natürlich wunderschönen Sonnenblumen, die ich besonders gern hab. Die Zierkürbisse schauen einfach super aus und sind die schönste Dekoration im Spätsommer und so hab ich mir gleich amoi a paar mitgenommen. A Paar Hokkaidos hab ich auch mitgenommen, und mir a scheenes Kürbissupperl gekocht, mit a bisserl Chili und steirischem Kernöl. Einfach super, so stell ich mir des vor, zum Verlieben.
Kürbisse sind botanisch mit Gurken und Zucchini verwandt und wachsen eigentlich überall und bilden je nach Sorte die unterschiedlichsten Formen und Farben aus. Der bei uns hauptsächlich vorkommende Gartenkürbis ist ein sehr beliebtes Gemüse, das sehr vielseitig verwendbar ist. Ob als Gemüse oder Suppe, Kompott oder Chutney, schmeckt er einfach super.
Es gibt bei uns im Handel sehr viele Sorten Kürbisse zu entdecken. Butternuss, Moschus oder Feigenblattkürbisse, um nur einige zu nennen. Einfach tolle Dinger!
Ich bin ja eigentlich kein Fan von Halloween, weil es so Bayrisch ist, wie ein Lama in Lederhosen, aber so ein Kürbiskuchen und die geschnitzten Kürbisse sind schon irgendwie lässig. Na ja, das kann man ja mal durchgehen lassen.
Das Kürbisschnitzen ist inzwischen eine Disziplin für sich. Es gibt hier tolle Wettbewerbe und oft kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus, was die Leute so alles aus Ihren Kürbissen schnitzen. Also abgesehen vom Geschmack sind sie auch noch  echte Hingucker.
Er ist auch gut mit anderen Aromen kombinierbar, so mach ich gerne ein Kürbis-Ingwerchutney oder einfach Kürbispüree mit einem Hauch Zimt.
Das Schönste ist, wenn man so spazieren geht, dass uns die Natur jetzt so reich beschenkt und man kann eigentlich nur dankbar sein kann - für so viel herbstliche Schönheit und geschmackliche Vielfalt.
Ich wünsch Ihnen eine schöne Woche,
Mit kulinarischen Grüßen,
Ihr
Alexander Reiter

Kommentare:

  1. Genau wie sie haben wir gleich eine Kürbissuppe am Samstag gemacht wir geben da immer etwas Ingwer rein, einfach super!!! Und die Kürbisse müssen wir nicht mal kaufen die wachsen bei uns auf dem Kompost.

    AntwortenLöschen
  2. Ich freu mich jedes Jahr wieder, wenn die Kürbiszeit kommt, weil... es gibt nix leckererereres als ein schönes, dickes Kürbissupperl. Und gemeinsam mit den Kindern macht sogar de Riesensauerei beim Schnitzen Spaß ! Daran hat mich der Blog gerade erinnert. Hmmm, Entschuldigung, ich muss weg - Kürbis kaufen :-D

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns wachsen die Kürbisse gleich beim Kompost. Aber Sie schmecken besser! Schönen Abend! Schöner Blog!

    AntwortenLöschen

Sie können hier gerne einen Kommentar hinterlassen. Beachten Sie bitte: Sexistische, radikale, politische, diskriminierende oder nicht zum Thema passende Kommentare werden gelöscht.